14.12.2017

Die nächste Generation

Erfüllung und Selbstverwirklichung – das wünschen sich Jugendliche von ihrem Beruf. Und genau das kann ihnen das Handwerk bieten. Dass Erfüllung und Selbstverwirklichung im Handwerk nicht nur leere Worte sind, will die Imagekampagne ab Februar 2018 mit der Aktion „Die nächste Generation“ belegen: 12 spannende Junghandwerker präsentieren dem Nachwuchs Monat für Monat ihre Erfolgsgeschichten und Gewerke.

Vorbilder der nächsten Handwerker-Generation

Gesucht werden Vorbilder der nächsten Handwerker-Generation: junge, dynamische Menschen, die sich mit ihrem Handwerksberuf Träume erfüllen oder Erfolgsgeschichten schreiben. Und das schon in jungen Jahren: Denn älter als 35 Jahre alt sollten die Teilnehmer der Aktion „Die nächste Generation“ nicht sein. Je mehr sich der Nachwuchs – auch vom Alter – mit den Handwerkern identifizieren kann, desto höher die Chance, dass sie selbst ins Handwerk gehen.

Nah dran am Nachwuchs

Jeden Monat aufs Neue stellt sich ein Vertreter der „nächsten Generation“ dem Nachwuchs auf handwerk.de vor. Fotos, Videos und Texte werden auch auf den Social-Media-Kanälen des Handwerks veröffentlicht. Bei Interesse können die Junghandwerker bei einem sogenannten Live-Chat mitmachen: Bei der Online-Fragestunde beantworten sie Jugendlichen Fragen rund um ihren Beruf und das Handwerk.

Mitmachen lohnt sich: Mit der Aktion „Die nächste Generation“ werben Sie gleichzeitig für Ihr Gewerk und Ihren Betrieb. Sie kommen schnell und direkt in den Kontakt mit Jugendlichen.

Mitmachen: Wie geht das?

Sie möchten selbst mitmachen? Oder kennen Sie einen spannenden Kandidaten für die Aktion „Die nächste Generation“? Schicken Sie Ihren Vorschlag gern an .